Infos für Familien

Nur das Beste für eure Kinder. Ferien in der Natur. Weil Kinder Abenteuer brauchen. Jetzt erst recht.

18.07. bis 24.07.2021

Floßbau und Lagerfeuer mit Knüppelkuchen. Klettern und Nachtwanderungen. Theater, Musik und basteln im Kreativzelt. Unsere bestens ausgebildeten ehrenamtlichen Gruppenleiter freuen sich auf euch und eure Kinder!

Seid mit dabei!

Die Anmeldungen für RatzPlatz 2021 haben begonnen. Jetzt Platz sichern und dabei sein!

Nach der Anmeldung...

...erhaltet ihr unser Bestätigungsschreiben aus dem RatzPlatz-Hauptquartier. Darin findet ihr alle wichtigen Informationen zum Projekt, die Kontoverbindung für den Teilnahmebeitrag und den Freizeitpass für euer Kind.

Der Freizeitpass ist sehr wichtig: auf ihm gebt ihr an, ob euer Kind schwimmen kann, ob ihr eine Bade- & Klettererlaubnis erteilen möchtet und ob euer Kind Krankheiten hat, von denen die Gruppenleiter wissen sollten. Auch den Heimwehbrief bekommt ihr mit unserem Schreiben. Darin geben wir einige Tipps, wie auch ihr als Eltern mit dem Heimweh eurer Kinder umgehen könnt.

Das kommt in euren Koffer

Created with Sketch.
  • Zelt, Schlafsack, Kuscheldecken, Luftmatratze/Feldbett & Isomatte
  • Waschzeug, Handtücher
  • ein Geschirrhandtuch
  • Badesachen
  • Regensachen (z. B. Regenjacke, Regenhose, Gummistiefel, …)
  • genug Wechselkleidung für alle Wetter
  • Besteck, Teller, Tasse (mit Namen beschriftet)
  • Sonnencreme & Insektenschutz gegen Mücken und auch Zecken
  • evtl. Kuscheltiere / Schnuffeltuch
  • Kopfbedeckung / Schirmmütze gegen die pralle Sonne
  • evtl. Taschenmesser (wenn das Kind schnitzen kann)
  • evtl. Naschereien (bitte in einer Brotdose, sicher vor Ameisen)

Das bleibt am besten zu Hause

Created with Sketch.
  • elektronische Geräte (Smartphone, Tablet, Switch, …)
  • gute Sonntagsklamotten
  • schlechte Laune

Auf zu RatzPlatz

Frühstückt gemütlich vor der Anreise, macht auch nochmal ein schönes Mittagessen „á la Mama“ und lasst alles ganz entspannt angehen. Das gibt eurem Kind Sicherheit und vermeidet unnötige Hektik.

In unserem Bestätigungsbrief steht, ab wann ihr zum Camp anreisen könnt. Bitte haltet euch gerade in diesem Jahr unbedingt an diese Zeit und kommt nicht schon früher. Das ist nicht notwendig, denn wir öffnen unser Gelände erst zur angegebenen Zeit für euch. Für die Anreise denkt bitte auch an euren Mund-Nase-Schutz.

Unsere Anmeldung ist mit mehreren Ehrenamtlichen besetzt, die den Freizeitpass eures Kindes checken und euch sagen, zu welcher Gruppe euer Kind gehört. Unser Team nimmt sich gerne Zeit, all eure Fragen zu beantworten. Die Gruppenleiter stehen für euch bereit und nehmen die Kinder in Empfang. Die Campleitung, Aline und Patrick, könnt ihr auf dem Platz am Bauwagen finden und gerne auch besuchen.

Nun wäre es noch super, wenn ihr gemeinsam mit Ihrem Kind das eigene Zelt aufbaut. Danach dürft ihr euch verabschieden. Dann fahrt ihr beruhigt nach Hause und entspannt euch eine Woche lang, bis wir uns zum Abschlussfest wiedersehen.

Falls ihr euch doch einmal Sorgen macht, denkt bitte immer daran: Wir haben alles im Griff! Wir sind ein großes und starkes Team mit sehr kompetenten Mitarbeitern. Jede/r einzelne ist umsichtig und behält die Kinder im Auge. Wenn doch einmal etwas sein sollte, werden wir euch umgehend kontaktieren. – Solange ihr also nichts von uns hört, ist alles im grünen Bereich.